Dr. med. Evelyn Sachsenberg
 

Narbenbehandlungen

Narben entstehen im Heilungsverlauf von Wunden nach Verletzungen, operativen Eingriffen oder auch nach einer schweren Akne. Sie können verschiedene Formen und Farben annehmen. Im Idealfall liegen sie in der Haut und haben auch dieselbe Hautfarbe, so dass sie insgesamt recht unauffällig sind. Leider kommt es in einigen Fällen zu überschießenden Narben, die Keloide oder hypertrophe Narben genannt werden. Diese können nicht nur zu funktionellen Beschwerden (Spannung, Juckreiz, Schmerzen, Bewegungseinschränkung) führen, sondern stellen für die Betroffenen oft auch eine erhebliche psychische Belastung dar.In unserer Dermatologie Praxis werden Narben mit einer Reihe unterschiedlicher Maßnahmen behandelt. Hierzu zählen die Anwendung spezieller Lokaltherapeutika, die schonende Abtragung mittels Laser (z.B. bei Aknenarben) sowie das fachgerechte Anlegen von Silikonfolien oder Druckverbänden. Für kleinere und leicht überstehende Narben gibt es die Möglichkeiten eines Fruchtsäure-Peelings oder der Mikrodermabrasion, wo feine obere Hautschichten nach und nach entfernt werden. Mit der Kombination der verschiedenen Methoden lassen sich eindrucksvolle Verbesserungen erzielen. 


Vereinbaren Sie hier einfach Ihren persönlichen Beratungstermin. 
Wir helfen Ihnen sehr gerne weiter!